Windows Server 2012 Standard

239,00 €*

Versand in 15 Minuten

Produktnummer: 5

Lieferumfang: Lizenzrecht inkl. Lizenzschlüssel
Version: 2012 Standard
Bereitstellung: Downloadimage
Sprache: deutsch, single Language - weitere Sprachen auf Anfrage
Kundengruppe: gewerblich
Zustand: Lizenz aus Wiedermarktung

Für Ihre Sicherheit:
auditsichere Volumenlizenzen von Unternehmen aus Wiedervermarktung geprüft von zertifizierten Microsoft Licensing Professional (SAM) Mitarbeitern.

Bei S2 Software erhalten Sie:
zertifizierte, sichere Lizenzübertragungsformulare zur rechtskonformen Übertragung. Diese Unterlagen werden in einem Audit benötigt.

Produktinformationen "Windows Server 2012 Standard"

Wenn Unternehmen eine Private Cloud erstellen oder Cloud Services anbieten bzw. sicher anbinden wollen, benötigen sie einen einheitlichen, integrierten Zugang, der ihnen dabei hilft, grundlegende Business- und IT-Herausforderungen zu meistern. Gleichzeitig möchten sie neue Anwendungen und Services in Anspruch nehmen können, die sowohl lokal als auch in Public Cloud-Umgebungen bereitgestellt werden können. Optimieren Sie Ihre IT-Infrastruktur für die Cloud mit Windows Server 2012, und verwenden Sie die bestmögliche Lösung, um diesen einzigartigen Anforderungen zu genügen. Windows Server 2012 birgt all die Erfahrung, Public Clouds zu erstellen und zu betreiben, um heute eine höchst flexible und kostengünstige Server-Plattform für Private Cloud-Lösungen anzubieten. Er bietet Unternehmen und Hosting-Providern eine skalierbare, dynamische und multimandantenfähige Cloud-Infrastruktur, die Standorte sicher miteinander verbindet. Dies ermöglicht eine schnelle und effiziente IT, die den Geschäftsanforderungen gerecht wird.

Systemanforderungen:

CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor
RAM: 512 MB
Festplatte: 32 GB freier Speicher
Anzeige: DirectX-9-Grafik-Prozessor mit WDDM 1.0 (Aero)
 

Kunden kauften auch

Windows Server 2012 R2 Datacenter
Datacenter-Edition Microsoft nutzt für Windows Server 2012 R2 die Erfahrungen, die aus der Entwicklung und dem Betrieb öffentlicher Clouds gewonnen wurden, um eine hochdynamische, leicht verfügbare und kostengünstige Serverplattform für Rechenzentren, sowie für private und gehostete Clouds bereitzustellen. Es bietet eine optimal skalierbare und mehrinstanzfähige Cloud- Infrastruktur, die Unternehmen sichere standortübergreifende Verbindungen bereitstellt und es IT-Abteilungen ermöglicht, schneller und effizienter auf geschäftliche Anforderungen zu reagieren.  Windows Server 2012 R2 Datacenter ist für hoch virtualisierte private Cloudumgebungen gedacht. Dazu zählt das Update für Windows Server 2012 R2. Sie benötigen CAL´s für den Betrieb von Server R2 2012 Datacenter. Diese können Sie hier bestellen. Prozessor: Die Prozessorleistung ist nicht nur von der Taktfrequenz des Prozessors abhängig, sondern auch von der Anzahl der Prozessorkerne und der Größe des Prozessorcache. Nachfolgend sind die Prozessoranforderungen für dieses Produkt aufgeführt:  CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor RAM: 512 MB Festplatte: 32 GB freier Speicher Anzeige: DirectX-9-Grafik-Prozessor mit WDDM 1.0 (Aero)

1.671,43 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2012 R2 Standard
Microsoft Windows Server 2012 R2 Standard – Cloud-kompatibel Der Einsatz von robusten Servern ist für viele Unternehmen ab einer bestimmten Mitarbeiteranzahl oder Größe unabdingbar geworden. Dabei hat die Integration von Cloud-basierten Lösungen heutzutage einen immer größer werdenden Stellenwert und dies wurde von dem Unternehmen Microsoft mit dem MS Server 2012 R2 Standard Paket entsprechend berücksichtigt. Bei diesem hochwertigen Softwarepaket ist neben der Möglichkeit der zentralen Verwaltung durch einen Administrator, die auch in den vorhergehenden Versionen vorhanden war, die zusätzliche Integration von Diensten, die über eine globale Cloud möglich ist, gegeben. Weitere Features wie zum Beispiel eine verbesserte Virtualisierung der Oberflächen, ein optimierter virtueller Desktop und eine bessere Verwaltung sind nur einige Punkte, die dabei zu nennen sind. Zeitgleich wird aber der entsprechenden Nutzung von Cloud Lösungen Rechnung getragen und der Administrator so in die Lage versetzt, diesen neuen Trend und die Thematik Web 2.0 entsprechend mit in diese Serverlandschaft zu integrieren. Cloud-kompatibel – Sicherer – Verbesserte Virtualisierung  Systemanforderungen:CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit ProzessorRAM: 512 MBFestplatte: 32 GB freier SpeicherAnzeige: DirectX-9-Grafik-Prozessor mit WDDM 1.0 (Aero) 

259,00 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2022 User CAL
Nutzer-CAL: Eine Nutzer-CAL berechtigt einen bestimmten Nutzer zur Verwendung einer beliebigen Anzahl von Geräten, wie z.B. Firmen-PC, privater PC, Mobiltelefon etc., von welchen er auf die Serversoftware zugreifen darf. Diesen Lizenztyp sollten Sie dann wählen, wenn ein Nutzer nicht nur mit einem Gerät auf den entsprechenden Server zugreift und zum Beispiel neben seinem PC auch sein Smartphone nutzt, um E-Mails abzurufen, oder ein Tablet als Zweitgerät einsetzt. Gleiches gilt, wenn den Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben wird, auch Ihre privaten Geräte zu nutzen und sich mit diesen im Netzwerk anzumelden.    

37,00 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2016 Standard 2 Core Add-on
Windows Server 2016 Standard (2 Core) ist das cloudfähige Server-Betriebssystem aus dem Hause Microsoft. Die Vernetzung von PCs und die Verwaltung solcher Netzwerke sowie die Bereitstellung von Daten und das Webhosting sind nur einige Aufgaben, für die Serversysteme in Ihrem Unternehmen genutzt werden können. 100% cloudfähig und aus Deutschland vertrieben.Die hochwertige Windows Server 2016 Standard Version kommt mit vielen neuen Funktionen daher und bietet unter anderem ein neues Lizenzmodell, welches nun nicht mehr an den Prozessoren, sondern den Kernen bemessen wird. Die Windows Server 2016 Standard Edition eignet sich für Umgebungen mit niedriger Dichte oder nicht virtualisierte Umgebungen. Daher ist diese Edition auf Unternehmen ausgerichtet, die ausschließlich physische Server verwendet oder nur wenige virtuelle Maschinen nutzen.  Neuerungen in Windows Server 2016 Standard 2 Core Schneller: Gesteigerte Geschwindigkeit und Flexibilität durch die Nutzung von Cloud- Technologien Hohe Sicherheit: „Zero-Trust“-Sicherheitsansatz zum Schutz des Systems vor aktuellen Bedrohungen Belastbar: Failover-Clustering zur Steigerung der Belastbarkeit bei vorübergehenden Speicher- oder Netzwerkausfällen Neue Server-Rollen und Rechte für eine sichere Verwaltung des Serversystems Mehr Performance: Minimale Ausführung im Nano Server ohne grafische Nutzeroberfläche für mehr Performance und verringerte Wartungsvoraussetzungen Windows-Container für die schnelle Anwendungsentwicklung bei maximaler Flexibilität Hochwertige und stabile Infrastruktur mit Windows Server 2016 Standard 2 CoreNoch sicherer, innovativer und schneller: Das auf Windows 10 basierende Server-OS Microsoft Windows Server 2016 Standard bietet Ihnen mehr Stabilität, Sicherheit und Innovation für Ihre Infrastruktur und unterstützt Sie bei einem Wechsel in eine Cloud- Umgebung. Die verschiedenen integrierten Schutzebenen sorgen für die Absicherung Ihres Systems und aller darin befindlichen Daten. Zudem können Sie ganz einfach komplexe Netzwerke aufsetzen und Ihr eigenes Rechenzentrum entwickeln. Die Standard Edition bietet jedoch keine Shielded Virtual Machines, Software Defined Networking (SDN)-Funktionen und Storage Spaces Direct und Storage Replica. Diese Funktionen stehen ausschließlich mit der Windows Server 2016 Datacenter Edition zur Verfügung.Neues Lizenzmodell erstmals bei Windows Server 2016 – Hohe Performance Einfacher und günstiger: Bei den bisherigen Versionen gelten sowohl die Standard- als auch die Datacenter-Lizenz für je zwei physische CPUs. Beim neuen Lizenzmodell fand ein Wechsel von einer Pro-CPU- zu einer Pro-Core-Lizenzierung statt. Es wird davon ausgegangen, dass ein Server über mindestens 8 Kerne pro Prozessor und insgesamt mindestens zwei Prozessoren verfügt, also insgesamt 16 Kerne. Pro Server sind 16 Cores dann das Minimum, pro CPU müssen mindestens 8 Cores lizenziert werden. Somit bleiben die Lizenzkosten für Server mit bis zu 4 Prozessoren und bis zu 8 Kernen identisch. Besser ausgestattete Server müssen mit weiteren Lizenzen aufgerüstet werden. Die ergänzenden Lizenzen sind in den Schritten zu je 2, 4 und 16 Cores erhältlich. Systemanforderungen: CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor, Kompatibel mit x64-Anweisungsset, Unterstützt NX und DEP, Unterstützt CMPXCHG16b, LAHF/SAHF und PrefetchW, Unterstützt SLAT (Second-Level Address Translation) (EPT oder NPT) RAM: 512 MB, (2 GB für Server mit der Installationsoption „Desktopdarstellung“), ECC-Typ (Error Correcting Code) oder ähnliche Technologie Festplatte: Mind. 32 GB, Computer mit mehr als 16 GB RAM erfordern einen größeren Speicherplatz für Auslagerungen, Ruhezustand und Sicherungsdateien. Anzeige: Grafikgerät und Monitor mit Unterstützung für Super-VGA (1024 x 768) oder eine höhere Auflösung

69,00 €*
Versand in 15 Minuten
SQL Server 2012 Standard 2 Core
Mit dem MS SQL Server 2012 Standard bekommen Administration im jeweiligen Unternehmen ein hochwertiges System auf dem kritische Datenbankanwendungen laufen zur Verfügung gestellt. Ein solcher Server bietet dem Administrator die Möglichkeit, die Berechtigungen für den Datenbankzugriff entsprechend gestalten zu können. Servernutzung unter Kontrolle: Mit dem Report Builder 3.0 können qualitative Berichte erstellt werden, die in Excel aufbereitet eine perfekte Statistik liefern, wie die Nutzung des Servers durch die einzelnen Anwender aussieht. Zudem obliegt es dem Systemadministrator zu entscheiden, ob er mittels des Tools Windows Power Shell 2.0 einzelne Verwaltungsaufgaben automatisiert ablaufen lässt oder alle Arbeiten manuell erledigen möchte. Die unterschiedlichen Features der Datenbankverwaltungen, die neben einer hohen Verfügbarkeit eine ausreichende Skalierbarkeit sowie Sicherheit garantieren, werden nicht nur von kleinen und mittelständischen Unternehmen geschätzt. Die umfangreichen Möglichkeiten der Analysen und die Erstellung von Berichten ermöglicht es Entscheidungsträgern, Kosten zu sparen - und das ist in der heutigen Zeit ein wesentlicher Punkt, den jedes Unternehmen erreichen möchte. Für den Anwender aber ist die zentrale Datenplattform ein enormer Gewinn und so ist es häufig egal, von welchen Standort oder von welchem Gerät aus dieser auf die entsprechenden Dateien und Bericht zugreifen möchte. Die zusätzliche Cloud Integration ist ein wesentliches Merkmal und zeigt, dass Microsoft auch hier kunden- und zukunftsorientiert arbeitet. Systemanforderungen CPU: 1,4 GHz, x64-Prozessor, empfohlen 2,0 GHz oder schneller Prozessortyp: AMD Opteron, AMD Athlon 64, Intel Xeon mit Intel EM64T-Unterstützung, Intel Pentium IV mit EM64T-Unterstützung RAM: 1 GB, empfohlen 4 GB Festplatte: mind. 6 GB Display: Super VGA-Grafikkarte mit einer Mindestauflösung von 800x600 Pixel

987,00 €*
Versand in 15 Minuten