Remote Desktop Services 2022 User CAL

109,00 €*

Versand in 15 Minuten

Produktnummer: 426
Ähnliche Artikel

Lieferumfang: Lizenzrecht
Version: 2022 User CAL
SKU: DG7GMGF0D7HX:0009
Kundengruppe: gewerblich
Zustand: Lizenz aus Wiedermarktung

Für Ihre Sicherheit:
auditsichere Volumenlizenzen von Unternehmen aus Wiedervermarktung geprüft von zertifizierten Microsoft Licensing Professional (SAM) Mitarbeitern.

Bei S2 Software erhalten Sie:
zertifizierte, sichere Lizenzübertragungsformulare zur rechtskonformen Übertragung. Diese Unterlagen werden in einem Audit benötigt.

Produktinformationen "Remote Desktop Services 2022 User CAL"

Nutzer-Cal: Eine Nutzer-CAL berechtigt einen bestimmten Nutzer zur Verwendung einer beliebigen Anzahl von Geräten, wie z.B. Firmen-PC, privater PC, Mobiltelefon etc., von welchen er auf die Serversoftware zugreifen darf.

Diesen Lizenztyp sollten Sie dann wählen, wenn ein Nutzer nicht nur mit einem Gerät auf den entsprechenden Server zugreift und zum Beispiel neben seinem PC auch sein Smartphone nutzt, um E-Mails abzurufen, oder ein Tablet als Zweitgerät einsetzt. Gleiches gilt, wenn den Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben wird, auch Ihre privaten Geräte zu nutzen und sich mit diesen im Netzwerk anzumelden.

Passend zum Produkt

Windows Server 2022 Standard 2 Core Add-on
Mindestlizenzanforderung: 8 Core-Lizenzen pro Prozessor, 16 Core-Lizenzen pro Server.    Neuerungen in Windows Server 2022: Sichere Verbindungen: Standardmäßige Aktivierung von HTTPS und TLS 1.3 nach der Installation Optimierte Speicherverwertung - Arbeiten Sie effizienter Verringerung der Containergröße - Sparen Sie bis zu 40% Speicherplatz ein Azure Hybridfunktion - Steigern Sie Ihre Effizienz und Agilität indem Sie Rechenzentren auf Azure erweitern   Systemanforderungen:   CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor, Kompatibel mit x64-Anweisungsset, Unterstützt NX und DEP, Unterstützt CMPXCHG16b, LAHF/SAHF und PrefetchW, Unterstützt SLAT (Second-Level Address Translation) (EPT oder NPT) RAM: 512 MB, (2 GB für Server mit der Installationsoption „Desktopdarstellung“), ECC-Typ (Error Correcting Code) oder ähnliche Technologie Festplatte: Mind. 32 GB, Computer mit mehr als 16 GB RAM erfordern einen größeren Speicherplatz für Auslagerungen, Ruhezustand und Sicherungsdateien. Anzeige: Grafikgerät und Monitor mit Unterstützung für Super-VGA (1024 x 768) oder eine höhere Auflösung 

82,00 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2022 Standard 16 Core
Mindestlizenzanforderung: 8 Core-Lizenzen pro Prozessor, 16 Core-Lizenzen pro Server.    Neuerungen in Windows Server 2022: Sichere Verbindungen: Standardmäßige Aktivierung von HTTPS und TLS 1.3 nach der Installation Optimierte Speicherverwertung - Arbeiten Sie effizienter Verringerung der Containergröße - Sparen Sie bis zu 40% Speicherplatz ein Azure Hybridfunktion - Steigern Sie Ihre Effizienz und Agilität indem Sie Rechenzentren auf Azure erweitern   Systemanforderungen:   CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor, Kompatibel mit x64-Anweisungsset, Unterstützt NX und DEP, Unterstützt CMPXCHG16b, LAHF/SAHF und PrefetchW, Unterstützt SLAT (Second-Level Address Translation) (EPT oder NPT) RAM: 512 MB, (2 GB für Server mit der Installationsoption „Desktopdarstellung“), ECC-Typ (Error Correcting Code) oder ähnliche Technologie Festplatte: Mind. 32 GB, Computer mit mehr als 16 GB RAM erfordern einen größeren Speicherplatz für Auslagerungen, Ruhezustand und Sicherungsdateien. Anzeige: Grafikgerät und Monitor mit Unterstützung für Super-VGA (1024 x 768) oder eine höhere Auflösung 

520,00 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2022 Datacenter 2 Core Add-on
Mindestlizenzanforderung: 8 Core-Lizenzen pro Prozessor, 16 Core-Lizenzen pro Server.  Gegenüber Windows Server Standard besitzen Sie bei Windows Server Datacenter unbegrenzte Virtualisierungsrechte. Neuerungen in Windows Server 2022: Sichere Verbindungen: Standardmäßige Aktivierung von HTTPS und TLS 1.3 nach der Installation Optimierte Speicherverwertung - Arbeiten Sie effizienter Verringerung der Containergröße - Sparen Sie bis zu 40% Speicherplatz ein Azure Hybridfunktion - Steigern Sie Ihre Effizienz und Agilität indem Sie Rechenzentren auf Azure erweitern QUIC-Protokoll mit SMB-Version 3.1.1   Systemanforderungen:   CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor, Kompatibel mit x64-Anweisungsset, Unterstützt NX und DEP, Unterstützt CMPXCHG16b, LAHF/SAHF und PrefetchW, Unterstützt SLAT (Second-Level Address Translation) (EPT oder NPT) RAM: 512 MB, (2 GB für Server mit der Installationsoption „Desktopdarstellung“), ECC-Typ (Error Correcting Code) oder ähnliche Technologie Festplatte: Mind. 32 GB, Computer mit mehr als 16 GB RAM erfordern einen größeren Speicherplatz für Auslagerungen, Ruhezustand und Sicherungsdateien. Anzeige: Grafikgerät und Monitor mit Unterstützung für Super-VGA (1024 x 768) oder eine höhere Auflösung 

469,00 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2022 Datacenter 16 Core
Mindestlizenzanforderung: 8 Core-Lizenzen pro Prozessor, 16 Core-Lizenzen pro Server.  Gegenüber Windows Server Standard besitzen Sie bei Windows Server Datacenter unbegrenzte Virtualisierungsrechte. Neuerungen in Windows Server 2022: Sichere Verbindungen: Standardmäßige Aktivierung von HTTPS und TLS 1.3 nach der Installation Optimierte Speicherverwertung - Arbeiten Sie effizienter Verringerung der Containergröße - Sparen Sie bis zu 40% Speicherplatz ein Azure Hybridfunktion - Steigern Sie Ihre Effizienz und Agilität indem Sie Rechenzentren auf Azure erweitern QUIC-Protokoll mit SMB-Version 3.1.1   Systemanforderungen:   CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor, Kompatibel mit x64-Anweisungsset, Unterstützt NX und DEP, Unterstützt CMPXCHG16b, LAHF/SAHF und PrefetchW, Unterstützt SLAT (Second-Level Address Translation) (EPT oder NPT) RAM: 512 MB, (2 GB für Server mit der Installationsoption „Desktopdarstellung“), ECC-Typ (Error Correcting Code) oder ähnliche Technologie Festplatte: Mind. 32 GB, Computer mit mehr als 16 GB RAM erfordern einen größeren Speicherplatz für Auslagerungen, Ruhezustand und Sicherungsdateien. Anzeige: Grafikgerät und Monitor mit Unterstützung für Super-VGA (1024 x 768) oder eine höhere Auflösung 

3.985,00 €*
Versand in 15 Minuten

Passend zum Produkt

Windows Server 2022 Standard 2 Core Add-on
Mindestlizenzanforderung: 8 Core-Lizenzen pro Prozessor, 16 Core-Lizenzen pro Server.    Neuerungen in Windows Server 2022: Sichere Verbindungen: Standardmäßige Aktivierung von HTTPS und TLS 1.3 nach der Installation Optimierte Speicherverwertung - Arbeiten Sie effizienter Verringerung der Containergröße - Sparen Sie bis zu 40% Speicherplatz ein Azure Hybridfunktion - Steigern Sie Ihre Effizienz und Agilität indem Sie Rechenzentren auf Azure erweitern   Systemanforderungen:   CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor, Kompatibel mit x64-Anweisungsset, Unterstützt NX und DEP, Unterstützt CMPXCHG16b, LAHF/SAHF und PrefetchW, Unterstützt SLAT (Second-Level Address Translation) (EPT oder NPT) RAM: 512 MB, (2 GB für Server mit der Installationsoption „Desktopdarstellung“), ECC-Typ (Error Correcting Code) oder ähnliche Technologie Festplatte: Mind. 32 GB, Computer mit mehr als 16 GB RAM erfordern einen größeren Speicherplatz für Auslagerungen, Ruhezustand und Sicherungsdateien. Anzeige: Grafikgerät und Monitor mit Unterstützung für Super-VGA (1024 x 768) oder eine höhere Auflösung 

82,00 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2022 Standard 16 Core
Mindestlizenzanforderung: 8 Core-Lizenzen pro Prozessor, 16 Core-Lizenzen pro Server.    Neuerungen in Windows Server 2022: Sichere Verbindungen: Standardmäßige Aktivierung von HTTPS und TLS 1.3 nach der Installation Optimierte Speicherverwertung - Arbeiten Sie effizienter Verringerung der Containergröße - Sparen Sie bis zu 40% Speicherplatz ein Azure Hybridfunktion - Steigern Sie Ihre Effizienz und Agilität indem Sie Rechenzentren auf Azure erweitern   Systemanforderungen:   CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor, Kompatibel mit x64-Anweisungsset, Unterstützt NX und DEP, Unterstützt CMPXCHG16b, LAHF/SAHF und PrefetchW, Unterstützt SLAT (Second-Level Address Translation) (EPT oder NPT) RAM: 512 MB, (2 GB für Server mit der Installationsoption „Desktopdarstellung“), ECC-Typ (Error Correcting Code) oder ähnliche Technologie Festplatte: Mind. 32 GB, Computer mit mehr als 16 GB RAM erfordern einen größeren Speicherplatz für Auslagerungen, Ruhezustand und Sicherungsdateien. Anzeige: Grafikgerät und Monitor mit Unterstützung für Super-VGA (1024 x 768) oder eine höhere Auflösung 

520,00 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2022 Datacenter 2 Core Add-on
Mindestlizenzanforderung: 8 Core-Lizenzen pro Prozessor, 16 Core-Lizenzen pro Server.  Gegenüber Windows Server Standard besitzen Sie bei Windows Server Datacenter unbegrenzte Virtualisierungsrechte. Neuerungen in Windows Server 2022: Sichere Verbindungen: Standardmäßige Aktivierung von HTTPS und TLS 1.3 nach der Installation Optimierte Speicherverwertung - Arbeiten Sie effizienter Verringerung der Containergröße - Sparen Sie bis zu 40% Speicherplatz ein Azure Hybridfunktion - Steigern Sie Ihre Effizienz und Agilität indem Sie Rechenzentren auf Azure erweitern QUIC-Protokoll mit SMB-Version 3.1.1   Systemanforderungen:   CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor, Kompatibel mit x64-Anweisungsset, Unterstützt NX und DEP, Unterstützt CMPXCHG16b, LAHF/SAHF und PrefetchW, Unterstützt SLAT (Second-Level Address Translation) (EPT oder NPT) RAM: 512 MB, (2 GB für Server mit der Installationsoption „Desktopdarstellung“), ECC-Typ (Error Correcting Code) oder ähnliche Technologie Festplatte: Mind. 32 GB, Computer mit mehr als 16 GB RAM erfordern einen größeren Speicherplatz für Auslagerungen, Ruhezustand und Sicherungsdateien. Anzeige: Grafikgerät und Monitor mit Unterstützung für Super-VGA (1024 x 768) oder eine höhere Auflösung 

469,00 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2022 Datacenter 16 Core
Mindestlizenzanforderung: 8 Core-Lizenzen pro Prozessor, 16 Core-Lizenzen pro Server.  Gegenüber Windows Server Standard besitzen Sie bei Windows Server Datacenter unbegrenzte Virtualisierungsrechte. Neuerungen in Windows Server 2022: Sichere Verbindungen: Standardmäßige Aktivierung von HTTPS und TLS 1.3 nach der Installation Optimierte Speicherverwertung - Arbeiten Sie effizienter Verringerung der Containergröße - Sparen Sie bis zu 40% Speicherplatz ein Azure Hybridfunktion - Steigern Sie Ihre Effizienz und Agilität indem Sie Rechenzentren auf Azure erweitern QUIC-Protokoll mit SMB-Version 3.1.1   Systemanforderungen:   CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor, Kompatibel mit x64-Anweisungsset, Unterstützt NX und DEP, Unterstützt CMPXCHG16b, LAHF/SAHF und PrefetchW, Unterstützt SLAT (Second-Level Address Translation) (EPT oder NPT) RAM: 512 MB, (2 GB für Server mit der Installationsoption „Desktopdarstellung“), ECC-Typ (Error Correcting Code) oder ähnliche Technologie Festplatte: Mind. 32 GB, Computer mit mehr als 16 GB RAM erfordern einen größeren Speicherplatz für Auslagerungen, Ruhezustand und Sicherungsdateien. Anzeige: Grafikgerät und Monitor mit Unterstützung für Super-VGA (1024 x 768) oder eine höhere Auflösung 

3.985,00 €*
Versand in 15 Minuten

Ähnliche Produkte

Remote Desktop Services 2022 Device CAL
Geräte-CAL: Eine Geräte-CAL lizenziert ein Gerät für die Verwendung durch eine beliebige Anzahl von Nutzern, die von diesem Gerät aus auf Instanzen der Serversoftware zugreifen dürfen. Dieser Lizenztyp ist dann optimal, wenn an einem Gerät mehrere Nutzer arbeiten. Beispielsweise PCs an einer Hotelrezeption, PCs, die von einem Team abwechselnd eingesetzt werden, PCs aus einem PC-Pool etc.

109,00 €*
Versand in 15 Minuten

Kunden kauften auch

Remote Desktop Services 2022 Device CAL
Geräte-CAL: Eine Geräte-CAL lizenziert ein Gerät für die Verwendung durch eine beliebige Anzahl von Nutzern, die von diesem Gerät aus auf Instanzen der Serversoftware zugreifen dürfen. Dieser Lizenztyp ist dann optimal, wenn an einem Gerät mehrere Nutzer arbeiten. Beispielsweise PCs an einer Hotelrezeption, PCs, die von einem Team abwechselnd eingesetzt werden, PCs aus einem PC-Pool etc.

109,00 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2022 User CAL
Nutzer-CAL: Eine Nutzer-CAL berechtigt einen bestimmten Nutzer zur Verwendung einer beliebigen Anzahl von Geräten, wie z.B. Firmen-PC, privater PC, Mobiltelefon etc., von welchen er auf die Serversoftware zugreifen darf. Diesen Lizenztyp sollten Sie dann wählen, wenn ein Nutzer nicht nur mit einem Gerät auf den entsprechenden Server zugreift und zum Beispiel neben seinem PC auch sein Smartphone nutzt, um E-Mails abzurufen, oder ein Tablet als Zweitgerät einsetzt. Gleiches gilt, wenn den Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben wird, auch Ihre privaten Geräte zu nutzen und sich mit diesen im Netzwerk anzumelden.    

37,00 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2022 Standard 16 Core
Mindestlizenzanforderung: 8 Core-Lizenzen pro Prozessor, 16 Core-Lizenzen pro Server.    Neuerungen in Windows Server 2022: Sichere Verbindungen: Standardmäßige Aktivierung von HTTPS und TLS 1.3 nach der Installation Optimierte Speicherverwertung - Arbeiten Sie effizienter Verringerung der Containergröße - Sparen Sie bis zu 40% Speicherplatz ein Azure Hybridfunktion - Steigern Sie Ihre Effizienz und Agilität indem Sie Rechenzentren auf Azure erweitern   Systemanforderungen:   CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor, Kompatibel mit x64-Anweisungsset, Unterstützt NX und DEP, Unterstützt CMPXCHG16b, LAHF/SAHF und PrefetchW, Unterstützt SLAT (Second-Level Address Translation) (EPT oder NPT) RAM: 512 MB, (2 GB für Server mit der Installationsoption „Desktopdarstellung“), ECC-Typ (Error Correcting Code) oder ähnliche Technologie Festplatte: Mind. 32 GB, Computer mit mehr als 16 GB RAM erfordern einen größeren Speicherplatz für Auslagerungen, Ruhezustand und Sicherungsdateien. Anzeige: Grafikgerät und Monitor mit Unterstützung für Super-VGA (1024 x 768) oder eine höhere Auflösung 

520,00 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2022 Datacenter 2 Core Add-on
Mindestlizenzanforderung: 8 Core-Lizenzen pro Prozessor, 16 Core-Lizenzen pro Server.  Gegenüber Windows Server Standard besitzen Sie bei Windows Server Datacenter unbegrenzte Virtualisierungsrechte. Neuerungen in Windows Server 2022: Sichere Verbindungen: Standardmäßige Aktivierung von HTTPS und TLS 1.3 nach der Installation Optimierte Speicherverwertung - Arbeiten Sie effizienter Verringerung der Containergröße - Sparen Sie bis zu 40% Speicherplatz ein Azure Hybridfunktion - Steigern Sie Ihre Effizienz und Agilität indem Sie Rechenzentren auf Azure erweitern QUIC-Protokoll mit SMB-Version 3.1.1   Systemanforderungen:   CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor, Kompatibel mit x64-Anweisungsset, Unterstützt NX und DEP, Unterstützt CMPXCHG16b, LAHF/SAHF und PrefetchW, Unterstützt SLAT (Second-Level Address Translation) (EPT oder NPT) RAM: 512 MB, (2 GB für Server mit der Installationsoption „Desktopdarstellung“), ECC-Typ (Error Correcting Code) oder ähnliche Technologie Festplatte: Mind. 32 GB, Computer mit mehr als 16 GB RAM erfordern einen größeren Speicherplatz für Auslagerungen, Ruhezustand und Sicherungsdateien. Anzeige: Grafikgerät und Monitor mit Unterstützung für Super-VGA (1024 x 768) oder eine höhere Auflösung 

469,00 €*
Versand in 15 Minuten
Windows Server 2016 Standard 16 Core
Windows Server 2016 Standard ist das brandneue, cloudfähige Server-Betriebssystem aus dem Hause Microsoft. Die Vernetzung von PCs und die Verwaltung solcher Netzwerke sowie die Bereitstellung von Daten und das Webhosting sind nur einige Aufgaben, für die Serversysteme in Ihrem Unternehmen genutzt werden können. Windows Server 2016 Standard kommt mit vielen neuen Funktionen daher und bietet unter anderem ein neues Lizenzmodell, welches nun nicht mehr an den Prozessoren, sondern den Kernen bemessen wird. Die Windows Server 2016 Standard Edition eignet sich besonders für Umgebungen mit niedriger Dichte oder nicht virtualisierte Umgebungen. Daher ist diese Edition auf Unternehmen ausgerichtet, die ausschließlich physische Server verwendet oder nur wenige virtuelle Maschinen nutzen.   Neuerungen in Windows Server 2016 Standard 16 Core   Gesteigerte Geschwindigkeit und Flexibilität durch die Nutzung von Cloud- Technologien „Zero-Trust“-Sicherheitsansatz zum Schutz des Systems vor aktuellen Bedrohungen Failover-Clustering zur Steigerung der Belastbarkeit bei vorübergehenden Speicheroder Netzwerkausfällen Neue Server-Rollen und Rechte für eine sichere Verwaltung des Serversystems Minimale Ausführung im Nano Server ohne grafische Nutzeroberfläche für mehr Performance und verringerte Wartungsvoraussetzungen Windows-Container für die schnelle Anwendungsentwicklung bei maximaler Flexibilität Stabile Infrastruktur mit Windows Server 2016 Standard 16 Core Das auf Windows 10 basierende Server-OS Microsoft Windows Server 2016 Standard bietet Ihnen mehr Stabilität, Sicherheit und Innovation für Ihre Infrastruktur und unterstützt Sie bei einem Wechsel in eine Cloud-Umgebung. Die verschiedenen integrierten Schutzebenen sorgen für die Absicherung Ihres Systems und aller darin befindlichen Daten. Zudem können Sie ganz einfach komplexe Netzwerke aufsetzen und Ihr eigenes Rechenzentrum entwickeln. Die Standard Edition bietet jedoch keine Shielded Virtual Machines, Software Defined Networking (SDN)-Funktionen und Storage Spaces Direct und Storage Replica. Diese Funktionen stehen ausschließlich mit der Windows Server 2016 Datacenter Edition zur Verfügung. Neues Lizenzmodell erstmals bei Windows Server 2016Bei den bisherigen Versionen gelten sowohl die Standard- als auch die Datacenter-Lizenz für je zwei physische CPUs. Beim neuen Lizenzmodell fand ein Wechsel von einer Pro-CPU- zu einer Pro-Core-Lizenzierung statt. Es wird davon ausgegangen, dass ein Server über mindestens 8 Kerne pro Prozessor und insgesamt mindestens zwei Prozessoren verfügt, also insgesamt 16 Kerne. Pro Server sind 16 Cores dann das Minimum, pro CPU müssen mindestens 8 Cores lizenziert werden. Somit bleiben die Lizenzkosten für Server mit bis zu 4 Prozessoren und bis zu 8 Kernen identisch. Besser ausgestattete Server müssen mit weiteren Lizenzen aufgerüstet werden. Die ergänzenden Lizenzen sind in den Schritten zu je 2, 4 und 16 Cores erhältlich. Zudem ist es weiterhin notwendig die entsprechenden User bzw. Device CALs zu erwerben.  Systemanforderungen: CPU: mind. 1,4 Ghz-64-bit Prozessor, Kompatibel mit x64-Anweisungsset, Unterstützt NX und DEP, Unterstützt CMPXCHG16b, LAHF/SAHF und PrefetchW, Unterstützt SLAT (Second-Level Address Translation) (EPT oder NPT) RAM: 512 MB, (2 GB für Server mit der Installationsoption „Desktopdarstellung“), ECC-Typ (Error Correcting Code) oder ähnliche Technologie Festplatte: Mind. 32 GB, Computer mit mehr als 16 GB RAM erfordern einen größeren Speicherplatz für Auslagerungen, Ruhezustand und Sicherungsdateien. Anzeige: Grafikgerät und Monitor mit Unterstützung für Super-VGA (1024 x 768) oder eine höhere Auflösung

289,00 €*
Versand in 15 Minuten

Kunden kauften auch

%
Office 2019 Standard
Erfolgreich und einfach arbeiten mit den neuen Funktionen in Office 2019   Zu den tollen Neuerungen gehören die Funktionen Morph und Zoom in PowerPoint, mit denen sich Präsentationen mit cineastischen Elementen erstellen lassen.   Excel 2019 erhält neue Datenanalyse-Funktionen für Pivot-Tabellen, Word und Outlook 2019 neue Werkzeuge, unter anderem eine Vorlesefunktion. So können Sie sich die Daten bequem vorlesen lassen.   Ein Vollbildmodus zeigt nur das Dokument an, sodass sich der Anwender ganz auf das Schreiben konzentrieren kann.   Nur für Windows 10: Die Windows-Version von Office 2019 läuft ausschließlich auf PCs mit Windows 10.   Features: Word 2019 – Leistungsfähig und stabil  Ansprechende Dokumente erstellen und das Lesen genießen Excel 2019 – Einfach kalkulieren  Mit leistungsfähigen Analysewerkzeugen wertvolle Einsichten gewinnen PowerPoint 2019 – Präsentationen, die überzeugen  Präsentationen ganz einfach und bequem entwerfen und vorführen OneNote 2019 – Einfach notieren  Notizen erstellen und verfügbar haben, wo und wann Sie sie brauchen Outlook 2019 – Clevere Verwaltung  Verwalten Ihrer E-Mails, Kontakte, Zeitpläne und Aufgaben Publisher 2019 – Hochwertige Präsentationen  Erstellen professioneller und einprägsamer Publikationen Office Web Apps (Word, Excel, PowerPoint, OneNote)   Systemvoraussetzungen:   CPU: 1,6 GHz oder schneller (Dual Core), Professional Plus: Empfehlung für Skype for Business: 2 GHz oder schneller Betriebssystem: Windows 10, Windows 10 SAC, Windows Server 2019 oder Windows 10 LTSC 2019 Arbeitsspeicher: 4 GB RAM, 2 GB RAM (32 Bit) Festplatte: 4 GB verfügbarer Speicherplatz Display: 1280 x 768 Pixel, DirectX 9 oder höher, mit WDDM 2.0 oder höher .NET Version: Für einige Funktionen muss ggf. zusätzlich .NET 3.5 oder 4.6 und höher installiert werden. Browser:  Microsoft Edge, Internet Explorer, Chrome oder Firefox in der aktuellen Version

169,00 €* 454,62 €* (62.83% gespart)
Versand in 15 Minuten